Eine für Wolbeck besonders dringliche Aufgabe ist die Ortsgestaltung und Ortsentwicklung, verbunden mit dem dazu erforderlichen Umbau der Eschstraße zum nördlichen Zubringer zur Umgehungsstraße. Ziele sind u.a. die Erhöhung der wirtschaftlichen Standortqualität, die weitere Anhebung der Attraktivität Wolbecks, die Verbesserung der Aufenthaltsbedingungen, die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer, eine starke Reduzierung des innerörtlichen Verkehrs, entsprechend dem Integrativen Handlungskonzept „Aktives Stadt- und Ortsteilzentrum Wolbeck“ und die Erarbeitung wirkungsvoller Marketingmaßnahmen für ein historisches und lebendiges Wolbeck.

Sprecher AG
Prof. Dr. Hein Hoebink
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!